· 

Was ist Homoeopathie ?

Die Homöopathie basiert auf drei Grundsätzen. Das Ähnlichkeitsprinzip, die Herstellung der Arznei (Potenzierung) und das homöopathische Gespräch. Greifen alle drei Teile ineinander entsteht Heilung auf sehr nachhaltige und sanfteste Weise.

 

Im Gespräch versuche ich sie als Menschen zu verstehen, besonders wichtig ist es mir Sie als Individuum zu erkennen und zu verstehen was sie einzigartig macht. Dies gilt für ihre Krankheit sowie für ihre Person. Darüber finde ich für Sie das passende homöopathische Mittel. Die Auswahl erfolgt nach dem Ähnlichkeitsprinzip, das heisst ich gebe Ihnen eine Arznei, die am Gesunden die gleichen Symptome hervorruft wie wir bei Ihnen heilen möchten.


Das Ähnlichkeitsgesetz wurde schon vom Hippokrates und Paracelsus erkannt. Von Hahnemann wurde es in der Homöopathie systematisch angewandt. D.h. es hat eine tiefe Verwurzlung in unserer Medizingeschichte.

Homöopathische Arzneimittel sind stark verdünnt und verschüttelt (potenziert). Über diesen systematischen Herstellungsprozess wird die Information der Ursprungssubstanz gewonnen, verstärkt und haltbar gemacht. Diese Information ist es, die mit Ihnen in Wechselwirkung tritt und die Heilung ermöglicht.

 

Gut vorstellen lässt sich dies über das Beispiel mit Musik. Wenn sie eine Musik berührt oder Ihnen die Musik gefällt treten Sie in Kontakt/in Resonanz mit den Tönen/ mit der Schwingung der Musik. Wenn sie ein homöopathisches Kügelchen einnehmen tritt die Energie des Mittels ebenso mit ihnen in Resonanz und wenn das Ähnlichkeitsgesetz erfüllt ist (die Schwingung ähnlich ist) hebt sich die Disharmonie auf und ihre Beschwerde verschwindet.


Homöopathie in Basel

Praxis für Homöopathie und Reiki

Anna Sproll

 

Gempenstrasse 10

4053 Basel

+41 77 431 27 30

 

sproll@ihre-homoeopathin.ch


© Copyright 2019 All Rights Reserved